Direkt zum Hauptbereich

Review All die verdammt perfekten Tage

Broschiert:14,99€/E-Book:11,99€

 Infos 

Buch: All die verdammt perfekten Tage
Gelesen?: Ja
Genre: Roman
Verlag: LIMES
Autor/in: Jennifer Niven
Seiten: 400 Seiten
ISBN: 978-3-8090-2657-0
Ausgaben: Einzelband











 Klappentext 

Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will


Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…

 

 Cover 

Ich finde das Cover sehr gelungen, man sieht Finch und Violet auf dem Cover. Die zweifarbige Schrift und das am Rand der Kreises sich die Farben von den Charakteren umkehren hat doch einen sehr schönen Effect. 














 Meinung 


Am Anfang musste ich mich an den Schreibstil gewöhnen, das ging aber sehr schnell und ich habe schnell in die Geschichte rein gefunden.

Dadurch das die Geschichte aus der Sicht beider Charaktere geschrieben ist (Violet&Finch), war sie sehr abwechslungsreich und interessant. 

Die Autorin behalndet ein Thema das es in vielen Büchern schon gibt, doch sie hat daraus etwas völlig neues geschaffen und ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Ich fand die Charaktere shr schön beschrieben und sie haben lebendig gewirkt, nicht als währen sie bloß erfunden, und das war es glaube ich was die Geschichte besonders gemacht hat.

Mir sind die Charaktere so sehr ans Herz gewachsen mit der zeit das ich echt traurig bin das dieses tolle Buch schon zu ende ist.

Ich kann das Buch jedem empfehlen der auf Romane mit bewegenden Themen und auf Liebesgeschichten steht.


Kennst du das Buch? Denkst du anders als ich, und fandest es vielleicht nicht so gut? 

Schreib es doch in die Kommentare 


                                    Eure Lisa  






Kommentare

  1. Guten Morgen Lisa,
    freut mich, dass dir das Buch so gefallen hat.
    Ich hatte am Anfang auch etwas Schwierigkeiten mich an den Schreibstil zu gewöhnen. Nach einer Weile bin ich aber doch in die Geschichte reingekommen. Die Thematik vom Buch ist meiner Meinung nach sehr heikel aber ich finde es gut, wie es die Autorin geschafft hat, diese Geschichte zu schreiben.

    Ganz liebe Grüße
    ♥Katha von Buecher_Bewertungen1 ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ganz deiner Meinung :)

      Liebe Grüße zurück
      Lisa

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension Wie ich dich sehe

Infos Buch: Wie ich dich sehe Gelesen?:Ja Genre: Roman Verlag: Carlsen Autor/in: Eric Lindstrom Seiten: 352 Seiten ISBN:978-3-551-58347-5










Rezension Bis(s) zum Morgengrauen

Infos Buch: Bis(s) zum Morgengrauen Gelesen?: Ja Genre: Fantasy/Jugendbuch  Verlag: Carlsen Autor/in: Stephenie Meyer  Seiten: 800 Seiten  ISBN: 978-3-551-58199-0